Reiten

Reitunterricht in der Gruppe

Wenn die Reitschüler selbstständig
reiten können wird in einer Gruppe geritten. Je nach Ausbildungsstand in der Abteilung  (hintereinander) oder  selbstständiges Arbeiten der Ponys nach Anleitung. Zum Reitunterricht gehört auch das Pflegen der Ponys, Bodenarbeit und theoretischer Unterricht.

Sobald die Reiter sicher genug sind, besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Ausritten oder am Springunterricht.

Weiterhin führen wir Lehrgänge  und Prüfungen der Reitabzeichen durch

Voltigieren

Longe

Voltigieren bieten wir für  Kinder ab 3 Jahren an.

Hier legen wir großen Wert auf die Förderung von Gleichgewicht, Koordination und Schulung der Motorik.
Spiel und Spaß stehen dabei immer im Vordergrund. Unsere Voltigiergruppen bestehen aus 4-5 Kindern.


Ab 6 Jahren können die Kinder Reitunterricht an der Longe bekommen.

Hier erlernen die Kinder erste Grundbegriffe auf dem Pferd, während das Pferd in allen drei Grundgangarten an der Longe geht.

Diese Sitzschulung an der Longe ist nicht nur die Voraussetzung für die korrekte Hilfengebung beim späteren selbstständigen Reiten sondern schult die Haltung, kräftigt auf natürliche Weise die Muskulatur und beugt so Gesundheitsschäden vor.

Nach ca. 8-10 Longenstunden sind die meisten Kinder soweit, daß sie in eine Reitgruppe wechseln können.

Die Longenstunden dauern 30 min. Auch das Erlernen der Pflege des Pferdes ist Bestandteil des Unterrichts.

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon